Projekt Lombardei 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Iseosee in der Lombardei.

Die Lombardei, eine Region in Norditalien, welche für uns noch völlig unerschlassen war. Im September 2014 machten wir uns auf die Reise über das Stilfser Joch und den Gavia-Pass in Richtung Iseo-See. Im Hotel Miranda mit einem wundervollen Blick von dem Balkon auf den Iseo-See werden wir am nächsten Morgen mit herrlichem Sonnenschein empfangen. Die Lombardei erstreckt sich von Ost nach West vom Westufer des Lago die Garda bis zum Ostufer des Lago Maggiore. Die Hauptstadt der Region ist Mailand, die Weltstadt der Mode.

Im nördlichen Drittel liegt die Grenze der Region in den Plessuralpen, den Alpula-Alpen und den Ötztaler Alpen. Nach Süden enden die alpinen Ausläufer am Südemde des Iseo-See an den sich eine bekannte Weinregion anschliesst. Die Schaumweine der Franciacorta mit DOCG-Status sind weltberühmt - die Region geniesst inzwischen weltweit einen guten Ruf als "Champagne Italiens".

Der Iseosee oder Lago d'Iseo ist der viertgrösste der norditalienischen Seen und ist ein echtes Kleinod, da er, obwohl nicht weit vom Gardasee entfernt, weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben ist. In der Mitte des Sees befindet sich übrigens die grösste Binnengewässer-Insel Europas, die sogenannte Monte Isola.


Projekt Beginn 2014

Blick vom Hotel auf den Iseosee

September 2014

Seeblick bei Nacht

September 2014

In Lovere gibt es sogar deutsches Bier

September 2014

Blick von der gesperrten Uferstrasse hinüber nach Riva di Solto

September 2014